QONDAC auf der Texprocess 2019

Auch in diesem Jahr haben wir auf dem Stand der DA Group in Frankfurt mit QONDAC unsere IoT-Lösung vorstellen können. Auf dem Stand wurde eine Tasche produziert. Der Besucher konnte zwischen drei Farbvarianten wählen sowie seine Initialien in die Tasche prägen lassen. Durch die Digitalisierung der Arbeitspläne in QONDAC und den installierten Smart Panels Commander IoT konnte der Operator an dem jeweiligen Arbeitsplatz die Aufträge ansehen, spezifische Informationen erhalten und an QONDAC zurückgeben. So war die smarte Produktion von individuellen Taschen mit der "Stückzahl 1" problemlos möglich und eine Rückverfolgbarkeit gegeben, an welchem Arbeitsplatz sich die Tasche befindet. Zusätzlich werden natürlich weiterhin Produktionsdaten aus dem Maschinen ausgewertet. Neuerdings wurde auch eine EFKA-Steuerung angebunden sowie ein Cutter. Über unsere Open Access Strategie ist es daher bereits jetzt möglich, jegliche Maschinen der Produktion mit einem überschaubaren Integrationsaufwand anzubinden und so einen ganzheitlichen Ansatz bei der Vernetzung eines heterogenen Maschinenparks aufzuzeigen.